EMDR und bilaterale Stimulation

Im Zuge der Erforschung von EMDR und der weiteren Forschung von Psychologie in Bezug auf die Verbindung von Seele und Körper traten über die letzten Jahrzehnte immer mehr Hinweise auf eine starke Verbindung zwischen Körper und Seele zutage.

Bilaterale Stimulation bedeutet, dass an zwei tendentiell aussenliegende Teile des Körpers stimuliert werden. Dies können beispielsweise bei den Augenbewegungen des EMDR die äusseren, sich gegenüberliegenden Winkel des Gesichtsfeldes sein (rechts und links). Im anderen Fall kann es eine alternierende (abwechselnde) Stimulation der Ohren durch Geräusche oder Musik sein. Es gibt Thesen, die als Grundlage der bilateralen Stimulation das Gehen des Menschen annehmen.

Die Forschung in diesem Aspekt ist noch lange nicht abgeschlossen. Durch verschiedene Tests und Recherche, vor allem durch weitreichende Forschung zu EMDR und Trauma, konnte ein eindeutiger Zusammenhang zwischen bilateraler Stimulation und Traumaverarbeitung gefunden werden.

Was ist bilaterale Stimulation?

EMDR ist eine Variante von bilateraler Stimulation. Eine andere Variante ist das Gehen oder Laufen. Oder auch das Rasseln. Was bedeutet das? Bilaterale Stimulation bedeutet einfach, dass es zwei (“bi”) Stimulationen “am Rande” (“lateral”) des Körpers gibt.

Sehr gut ist dies am Beispiel des Gehens zu sehen. Beim Gehen wird einmal der linke, einmal der rechte Fuss beziehungsweise das Bein stimuliert. Ebenso geschieht es beim EMDR: die Person sieht einmal nach links, einmal nach rechts. Oder beim Rasseln, wenn die Rasseln jeweils abwechselnd ans rechte Ohr, dann ans linke Ohr gehalten werden.

Die wahrscheinliche Geschichte der bilateralen Stimulation

Die Thesen zur Erklärung sind folgende: im Laufe der Evolution hat sich bei uns ein Mechanismus gebildet, der wie die körperliche Wundheilung auch Potential für eine seelische Wundheilung hat.

Dieser Prozess war eng verknüpft mit unserem Sein. In unserer Evolution gab es eine sehr lange Phase, in der Gehen ein wichtiger und ausgiebiger Bestandteil des täglichen Lebens war.

Laut These ist sich so beides begegnet und hat sich ergänzt: Trauma und Gehen, beziehungsweise Traumaheilung und Gehen. Daraus entwickelte sich EMDR als Traumatherapie.

EMDR als Verbindung von Seele und Körper zur Heilung der Seele

Die Methode EMDR arbeitet mit der bilateralen Stimulation und verknüpft damit noch weitere Mechanismen von Psychotherapie. Zur bilateralen Stimulation kommt eine andere, zugewandte, unterstützende Person, zudem in Teilen die Kommunikation zwischen den Personen über Sprache.

So wird im Verlaufe der EMDR-Sitzung das äussere und innere Erleben aktiviert, was zu einer Integration traumatischer Erlebnisse im Gehirn führt. Die Intergration des Erlebten ist die Heilung, die Traumatherapie.

Bilaterale Stimulation fördert Verknüpfung von Gehirnzellen

Diese Wirkungsweisen können zudem nicht nur in der Praxis anhand der Ergebnisse, sondern auch von der neuesten Hirnforschung bestätigt werden.

Die Methode EMDR als bilaterale Stimulation verknüpft die isolierten Nervenzellen des Traumas mit den restlichen Nervenzellen und schafft so die Integration des Erlebnisses – gefühlt auf der seelischen Ebene und nachweislich auf der Ebene von Nervenzellen und verknüpfenden Synapsen.

Integration auf der seelischen Ebene ist Gesundung

Die Funktionsweise auf der Ebene der Nervenzellen entspricht auch dem gefühlten seelischen Zustand: das Erlebnis ist integriert, die Person fühlt sich „bei sich“ und „in ihrer Mitte“. Die Symtome des Traumas verschwinden meist mit der Integration des Ereignisses. So kann sie wieder gesund und selbstbestimmt ihr Leben weiterführen.

Autorin des Artikels ist Andrea Hofmann, die in ihrer Praxis fürBeratung, Coaching und Psychotherapie seit 13 Jahren mit EMDR arbeitet.

Neben EMDR arbeitet Andrea Hofmann mit den Methoden Familienaufstellung / Systemische Aufstellung, Innere Kind Arbeit, Kinesiologie und Psycho-Kinesiologie, ergänzend berät sie zu gesunder / basischer Ernährung und zum Basischen Baden.

Die Methoden können in Einzelsitzungen und Gruppenseminaren erfahren werden. Andrea Hofmann berät in deutsch und englisch.

Andrea Hofmann gibt Ausbildungsseminare in Psycho-Kinesiologie (Kinesiologie & EMDR), Familienaufstellung / Systemische Aufstellung und Wahrnehmung, Bewusstsein & Intuition. Mehr Informationen finden Sie auf andrea-hofmann.de unter „Ausbildungen“.

Andrea Hofmann
Beratung, Coaching, Psychotherapie
Heidelbergerstr. 37a
12059 Berlin
030 – 28 45 98 57
0176 – 234 02 987
info@andrea-hofmann.de

.

.

.

.

.

.

.

.

Weitere Artikel zu Psycho-Kinesiologie & EMDR

EMDR – die Traumatamethode, die tief geht und trotzdem leicht verträglich ist

Zwei Methoden gemeinsam: EMDR und Farbtherapie in der Psycho-Kinesiologie

Psycho-Kinesiologie – eine effektive Kombination von Kinesiologie und EMDR?

Artikel zu anderen Methoden von Andrea Hofmann

METHODEN:

Familienaufstellung / Systemisches Stellen Familienstellen / Aufstellung

Inneres Kind

Familienaufstellung / Systemisches Stellen / Familienstellen / Aufstellung – AUSBILDUNG

Psycho-Kinesiologie (Kinesiologie und EMDR ) – AUSBILDUNG

Wahrnehmung, Bewusstsein und Intuition – AUSBILDUNG

Offene Wahrnehmung – AUSBILDUNG

 

WEITERE ARTIKEL ZU VERSCHIEDENEN THEMEN VON ANDREA HOFMANN

Familienaufstellung

Wie kann eine Familienaufstellung Probleme klären?

Systemisches Stellen: Aufstellen, Wahrnehmen, Auflösen

Wann helfen Aufstellungen? Was sind Familienaufstellungen, was sind Systemische Aufstellungen?
Inneres Kind

Wie die Arbeit mit dem Inneren Kind Blockaden dauerhaft lösen kann
Psycho-Kinesiologie & EMDR

Psycho-Kinesiologie kann bei verschiedenartigen Problemen helfen

EMDR – die Traumatamethode, die tief geht und trotzdem leicht verträglich ist

Zwei Methoden gemeinsam: EMDR und Farbtherapie in der Psycho-Kinesiologie

Psycho-Kinesiologie – eine effektive Kombination von Kinesiologie und EMDR?

Übersäuerung und Entsäuerung

Was ist Übersäuerung? Teil 1: Reintun

 

PMS und Übersäueurng

Wie Süßes bei PMS hilft Teil 1: Was ist das Problem?

Wie Süßes bei PMS hilftTeil 2: Wie alles zusammenhängt

Wie Süßes bei PMS hilft Teil 3: Das ist die Lösung

 

Cellulite, Übersäuerung und Basisches Baden

Cellulite. Wie sie kommt und wie sie geht. Teil 1 – Information

Cellulite. Wie sie kommt und wie sie geht. Teil 2 – Beispiele

 

Fasten und Basisches Baden

Negative Nebenwirkungen des Fastens. Welche sind das? Wie entstehen sie? Was hilft dagegen?

 

Eisenmangel und Ernährung

Milchkonsum, Eisen- und Magensiummangel. Wie das zusammenhängt und gelöst werden kann.

 

Neurodermitis

Neurodermitis – die wunde Grenze. Krankheit, Problem und Lösung

 

Akne

Akne – die harte Haut. Und wie sie wieder weich und gesund werden kann.

 

Migräne

Migräne – was hilft? Osteopathie, Psycho-Kinesiologie, Familienstellen/Systemisches Stellen, Basisches Baden, basische Ernährung und andere Lösungswege

 

Missbrauch

Was ist Missbrauch?

 

Umschulung und Rückschulung der Händigkeit

Das mache ich mit links, oder?

Zurück zum Links. Zurück zum Leben.

 

Entscheidungsfindung

Wie finde ich zu einer Entscheidung? Oder: Ich bin mein eigenes Parlament. Teil 1: Fragen

Wie finde ich zu einer Entscheidung? Oder: Ich bin mein eigenes Parlament.Teil 2: Antworten

Wie finde ich zu einer Entscheidung? Oder: Ich bin mein eigenes Parlament.Teil 3: Taten

Kinesiologieausbildung

Kinesiologie-Ausbildung in Berlin – individuell und ganzheitlich

 

Ausbildung Familienaufstellung / Systemisches Stellen

Ausbildungsseminare Familienaufstellung in Berlin bei Andrea Hofmann

 

Ausbildungsseminarsuche

Wie finde ich das passende Ausbildungsseminar für alternative Heilmethoden?

 

Weitere Webseiten von Andrea Hofmann

Andrea Hofmann, Beratung, Coaching, Psychotherapie

www.andrea-hofmann.de

Basisches Baden

www.basischesbaden.de

basisch gesund – Onlineshop zu basischer Gesundheit & mehr

www.basisch-gesund.de

Kinesiologie, EMDR & Psycho-Kinesiologie

studio-kinesiologie.de