Seelische Ursachen ansehen und lösen

In vielen Fällen gibt es Gründe, weshalb manche Körperstellen – hier Kopfhaut und Haare – bei der einen Person ein Schwachpunkt sind und andere nicht. Wenn eine Lösung des Problems Haarausfall angestrebt wird, ist es sinnvoll zu sehen, ob psychische Ursachen vorliegen.

Es gibt verschiedenste Wege, diese Gründe zu finden: Nachdenken, ein Gespräch mit einer vertrauten Person führen, therapeutisches Schreiben. Im Bereich der Alternativmedizin gibt es viele Methoden: Gestalttherapie, Familienaufstellung / Systemisches Stellen, Psycho-Kinesiologie, Arbeit mit dem Inneren Kind, Offene Wahrnehmung und viele mehr.

Haarausfall kann von Nebenerscheinungen begleitet werden

Manchmal ist der Haarausfall das einzige Symptom, in anderen Fällen gibt es begleitende Symptome wie schmerzende Kopfhaut, Juckreiz, Schlafstörungen aufgrund der Schmerzen oder des Juckreizes, Kopfschmerzen, allgemeines Unwohlsein und mehr.

Wenn die anderen Symptome mit dem Haarausfall gekommen sind, können sie auch wieder mit dem Haarausfall gehen, wenn die Ursachen ganzheitlich und dauerhaft gelöst wurden.

Am Anfang eine Kur: soviel Base wie möglich

Bewährt hat sich eine intensive Kur zu Beginn der Maßnahmen. Die Dauer und genaue Ausgestaltung kann individuell gewählt werden. Beispielsweise kann ein Wochenende oder ein verlängertes Wochenende von drei bis vier Tagen schon eine merkliche Besserung der Beschwerden wie Juckreiz, Kopfschmerzen und schmerzender Kopfhaut bringen.

Hier Beispiel für eine Kur, die individuell nach den Bedürfnissen angepasst werden kann.

Verlängertes Wochenende (3 Tage)

Vorbereitung: keine Termine, keine Arbeit, alle Vorbereitungen für ein ruhiges und stressfreies Wochenende. Am besten alleine oder mit einer oder mehreren Personen, die ebenfalls teilnehmen. Die Kur eignet sich auch sehr gut für Menschen, die keinen Haarausfall haben, einfach zur Regeneration, Entspannung und zum Krafttanken.

Es ist meist nicht so passend, wenn das Wochenende mit anderen Menschen geteilt wird, die nicht an der Kur teilnehmen. Dies führt eher zu Frustration, Streit und Abbruch der Kur, da die Bedürfnisse wie Ruhe mit Stress kollidieren und die Gemüsesuppe mit Schnitzel und Bier. Sorgen Sie dafür, dass Sie sich rundum wohlfühlen, egal welche Bedürfnisse Sie gerade verspüren.

Basische Ernährung: ausschliesslich Biolebensmittel aus dem Bioladen (am besten Demeter oder Bioland), ausschliesslich basenüberschüssiges Essen. Zum Trinken stilles mineralhaltiges Wasser und Kräutertee – keinen Kaffee oder Schwarztee, keinen Alkohol.

Basisch Baden: täglich Basisch Baden, am ersten Tag eine Stunde, wenn es gut vertragen wird, täglich um eine halbe Stunde steigern. Nach dem Baden mindestens eine Stunde ruhen.

Massage: mindestens dreimal täglich mindestens fünf Minuten Kopfmassage.

Bewegung: täglich eine Stunde Spazierengehen, wenn Sie mögen auch gerne Gymnastik, Yoga, Joggen oder andere Sportarten. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht überanstrengen, da das Basische Baden bereits anstrengend ist. Wenn Ihnen der Sport zuviel ist, entspannen Sie einfach nur.

Schlafen: gehen Sie früh schlafen, schlafen Sie soviel Sie wollen. Ruhen Sie sich zwischendurch aus, machen Sie ein Nickerchen. Nach jedem Bad mindestens eine Stunde ruhen.

Sonstige Tätigkeiten: tun Sie nur Dinge, auf die Sie wirklich Lust verspüren. Wenn Sie auf gar nichts Lust verspüren, tun Sie gar nichts – ausser Basisch Baden, Basisch Essen und Schlafen.

Nach der Kur ist beim Gesundwerden

Die Kur kann eine gute Einleitung sein, die Lebensweise langfristig umzustellen: stressärmer leben, basisch essen, biologische Ernährung. Für manche ist dies ein großer Schritt. Sie befürchten, dass es zuviel Arbeit sein wird, ihnen das Essen nicht schmeckt, es sowieso nichts bringt. Durch die Kur können Sie es einfach testen.

Und vier Tage sind nicht lang. Auch schon zwei oder drei Tage sind möglich. Entgegen der Befürchtungen macht es vielen richtig Freude, das Essen schmeckt und vor allem spüren sie schon eine Besserung wenn es um Begleiterscheinungen wie Juckreiz, schmerzende Kopfhaut und anderes geht. Vor allem fühlen Sie sich meist insgesamt sehr viel besser, als sie es erwartet haben.

Sie spüren, dass Sie sich an die Übersäuerung sukzessive gewöhnt und der normale Status als gegeben akzeptiert hatten. Mit der Kur spüren sie, dass es ihnen viel besser gehen kann. Nicht nur mit dem Haarausfall, sondern insgesamt. Es ist mehr als ein Wellnesswochenende. Es ist ein Wochenende von Entspannung und Wellness, aber vor allem von Gesund-sein und ganzheitlichem Sich-gut-Fühlen. Und es ist eigentlich ganz einfach.

Und danach können Sie einfach so weitermachen, wie es stressfrei in den Alltag intgriert werden kann. Mehr biologisches Essen, mehr Gemüse und Obst, weniger Kaffee und Alkohol, mehr Ruhe, Enstpannung und Sport, weniger Stress und Hektik. Es ist keine Riesenumstellung, keine Härte notwendig. Es ist kein Problem, wenn Sie mögen ein oder zwei Tassen Kaffee am Tag zu trinken, oder ab und zu ein Glas Wein oder Bier oder andere Dinge. Es ist einfach nur ein Umstellen der Mehrheitlichkeit: mehrheitlich gesund, weniger Anteile an Stress und anderem, das nicht so gesund ist.

Mit der Kur können Sie dazu auf den Geschmack kommen. Und es dann langfristig schaffen. Extreme Übersäuerung und Haarausfall und andere negative Erscheinungen werden Geschichte. Und so kann mehr Gesundheit, Entspannung und Lebensfreude in ihr Leben kommen – und ein Kopf voll mit gesunden Haaren.

Mehr Information zu Basischem Baden
Hier auf diesem Blog unter der Kategorie: Basisches Baden

Mehr Information zu Basischer Ernährung
Hier auf diesem Blog unter der Kategorie: Basisches Ernährung

Mehr Information zu Basischem Baden: Buch, Basenprdoukte, Bestellung und mehr
www.basischesbaden.de

Mehr Information zur Lösung psychischer Aspekte
www.andrea-hofmann.de

Haarausfall und Übersäuerung – Ursachen und Lösungen (Teil 1)
Verschiedenste Ursachen für Haarausfall / Was ist Übersäuerung

Haarausfall und Übersäuerung – Ursachen und Lösungen (Teil 2)
Übersäuerter Körper, übersäuerte Kopfhaut / Die Lösung der Übersäuerung – Erster Schritt: einfach Weglassen – Gesunde Haarpflege

Haarausfall und Übersäuerung – Ursachen und Lösungen (Teil 3)
Entsäuerung durch Basisch Baden – Basische Ernährung sorgt für die ausreichende Menge an Mineralien – Massage zur Unterstützung der Kopfhaut

Das BUCH zum Basenbad:

Basisches Baden – Heilung durch Entsäuerung, Andrea Hofmann
12,50 Euro, brochiert

gibt es zu kaufen entweder direkt bei mir: www.basischesbaden.de/bestellung.html

oder bei Amazon: www.amazon.de

oder in ausgewählten Buchhandlungen …

Die BASENPRODUKTE zum Basischen Baden

gibt es zu kaufen ebenfalls direkt bei mir zu bestellen
www.basischesbaden.de/bestellung.html

oder Sie können Sie in ausgewählten Drogerien, Bioläden und Fachhandlungen bestellen. Ich möchte Sie bei dieser Gelegenheit darauf aufmerksam machen, dass es hierbei große Qualitätsunterschiede gibt.

Mehr Information zu den Basenprodukten finden Sie hier
http://basischesbaden.de/info-basenprodukte.html